Anwendungsgebiete

Im Außenbereich

Boden- & Wandbeläge sind in Außenbereichen starken Umwelteinflüssen ausgesetzt, die nicht nur die Optik beeinträchtigen, sondern auch erhebliche Schäden verursachen können. Zu den wesentlichen Beeinträchtigungen zählen unter anderem

  • - Frostschäden
  • - Feuchteschäden
  • - Ausblühungen
  • - Korrosionsschäden
  • - Bewuchsbildung
  • - Verwitterung
  • - Fleckenbildung
  • - Graffities.

Bei ungeschützten Außenflächen kann es zu Rissbildungen oder Abplatzungen durch Frost kommen. Dieser zerstörerische und erhebliche Kosten verursachende Einfluss kann durch eine rechtzeitige Behandlung mit unserem Oberflächenschutz verhindert werden.

Schäden durch Feuchtigkeit

Bei ungünstigen Bedingungen kann es Aufgrund hoher Feuchtigkeit zu erheblichen Schäden an Bauwerken kommen. Schäden durch Feuchtigkeit können vielseitig in Erscheinung treten:

  • - Ausblühungen
  • - Abplatzungen (z.B. bei Fassadenputz)
  • - Korrosion
  • - Schimmelbildung
  • - Bewuchsbildung
  • - Zerstörung des Materials

Allmähligkeitsschäden

Wenn Umwelteinflüsse über einen längeren Zeitraum hinweg auf ein ungeschütztes Substrat einwirken, kommt es zu den sog. Allmähligkeitsschäden. Diese werden erst sichtbar, wenn das Substrat bereits geschädigt ist. Zu den Allmähligkeitsschäden zählen insbesondere Korrosionsschäden, Rissbildungen und Abplatzungen.

Beeinträchtigungen durch Bewuchsbildung

Auf ungeschützten Substraten finden Mikroorganismen wie Pilze, Algen, Moose und Flechten hervorragende Wachstumsbedingungen. Deren Sporen dringen teilweise tief in das Substrat ein (z.B. Schimmelpilze & Flechten) und können nur mit erheblichem maschinellen Aufwand (Hochruckreiniger) und dem Einsatz vom Chemie entfernt werden. Dadurch kann es zu Schäden am Substrat kommen.

Fleckenverursachende Stoffe

Neben der Bewuchsbildung stellt die Fleckenbildung das häufigste Problem dar. Vor allem durch Lebensmittel können schwierige Flecken verursacht werden, die nur mit erheblichem Aufwand oder teilweise sogar nicht mehr entfernt werden können. Vor allem empfindliche Weichgesteine wie Kalkstein und Sandsteine werden immer häufiger in fleckengefährdenten Bereichen (Küche und Bad) eingesetzt.

Schäden durch Graffities

Kaum ein Bauwerk ist sicher vor Graffitie Angriffen. Diese können von ungeschützten Substraten nur mit großem Aufwand entfernt werden. Dabei besteht immer das Risiko das Substrat zu beschädigen. Oftmals bleiben Farbrückstände zurück, da die Graffitilöser nicht auf dem Substrat eingesetzt werden können.

 

Beispiele

Frostschäden

Feuchteschäden

Korrosionsschäden

Erosion

Bewuchsbildung

Öl- & Fettflecken