Aktive Nano-Produkte

Aktive Nanoprodukte enthalten Titandioxid
Titandioxid (TiO2) – was ist das? Titandioxid kommt meist in Verbindung mit anderen Gesteinsarten vor und muss von diesen abgetrennt werden. Zur Raffinierung dieser Vorkommen werden unterschiedliche chemische Verfahren (Sulfat- & Chloridverfahren) genutzt. Dabei entstehen mikroskalige Titandioxid Pigmente. Nanoskaliges TiO2 wird erst im nächsten Schritt, dem Hydrolyseverfahren mit hohem Temperaturen hergestellt.
Nanoskaliges Titandioxid ist transparent und lässt sich sehr leicht auftragen. Die Schutzwirkung gegen UV-Strahlung ist sehr hoch, weshalb es in allen Sonnenschutz-Cremes zum Einsatz kommt.
Eine weitere Eigenschaft von nanoskaligem Titandioxid ist seine photokatalytische Aktivität, die durch das hohe Oberflächen/Volumen-Verhältnis von Nanopartikeln im Vergleich zu Mikropartikeln beträchtlich gesteigert wird.
Aufgrund des hydrophilen Charakters von Titandioxid bildet Wasser auf derartigen Oberflächen einen geschlossenen Film, welcher Schmutz und Abbauprodukte leicht abtransportieren kann. TiO2-Partikel in Imprägnierungen & Beschichtungen führen somit zu selbstreinigenden, schmutzabbauenden Oberflächen.
Die Titandioxid Partikel bilden in Verbindung mit Feuchtigkeit und UV-Licht reaktive Sauerstoffspezies, die organische Ablagerungen und Mikroorganismen wie Pilze, Sporen, Bakterien, Algen, Moose, Flechten und Stickoxide neutralisieren und beseitigen. Diese werden dann durch Regenwasser einfach abgespült. Diesen Vorgang nennt man Photokatalyse.

Nano Protect-Active - Photokatalysator

Der Photokatalysator ist vielseitig einsetzbar. Er kann sowohl auf Glasoberflächen als auch Metallen, Keramik, Natur und Kunststein eingesetzt werden. In Verbindung mit einer speziellen Grundierung kann er auch auf organischen Oberflächen (z.B. Kunststoffen) verwendet werden. Er ist für die Innen- & Außenanwendung einsetzbar.

Applikation

Technik

Das Produkt wird in extrem geringen Mengen (5-50 ml/m²) aufgetragen. Mit Pinsel oder Rolle ist die Verarbeitung zwar möglich, jedoch wird dabei deutlich mehr Material aufgetragen als erforderlich. Die optimale Verarbeitung erfolgt in speziellen Spritzverfahren.

Hight-Tech Material

Das hochwirksame Material wird in aufwendigen Prozessen hergestellt. Die Basis der hohen Funktionalität stellen die Rohstoff-Reinheit und die extrem geringe Partikelgröße dar.

Glas: links normal - rechts hydrophil